Verkaufen

Sie schaffen das

Bewerten

ImmoXperts Bewertung

Informieren

ImmoXperts Ratgeber

Compare Listings

Grundstückgewinnsteuer Bern

Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern, wird wie in vielen anderen Kantonen auch, als Steuer auf Gewinne erhoben, die durch den Verkauf von Immobilien und Grundstücken erzielt werden. Sie wird nach einem speziellen, gesonderten Tarif fällig. Alle Gewinne, die unter 5.200.- Franken liegen sind steuerfrei.

 

Berechnung der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern

Beim Verkauf eines Grundstücks oder einer Immobilie im Kanton Bern schuldet der Verkäufer oder die Verkäuferin, bei einem Gewin, eine Grundstückgewinnsteuer. Als Gewinn wird der Differenzbetrag zwischen den eigenen Kosten für die jeweilige Liegenschaft sowie dem erzielten Erlös ermittelt. Hierbei wird der eigene Erwerbspreis und die seitherige wertvermehrende Aufwendung berechnet. Wenn sich die Liegenschaft länger als 5 Jahre im eigenen Besitz befindet, dann wird der Gewinn für jedes Jahr um rund 2% reduziert. Hierbei ist maximal eine Reduktion von 70% möglich. In Artikel 146 wird der anwendbare Steuersatz aufgeführt. Wenn die Liegenschaft sich weniger als 5 Jahre im eigenen Besitz befindet, dann werden Zuschläge zwischen 10% und 70% erhoben. Hat die Verkäuferin oder der Verkäufer die Liegenschaft selber bewohnt und den erzielten Gewinn in einer angemessen Frist für den Kauf eines Ersatzobjektes eingesetzt wird, dann wird eine Grundstückgewinnsteuer aufgeschoben.

Aufschub der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern

Die Besteuerung des Grundstückgewinns kann im Kanton Bern aufgeschoben werden, wenn eine vollständige und teilweise Veräusserung eines ausschließlich und dauernd selbstgenutzten Eigenheims, soweit der erzielte Erlös in einer angemessenen Frist zum Bau oder für den Erwerb eines gleichgenutzten Ersatzobjekts verwendet wird. Aber auch bei Mehrfamilienhäusern ist ein Aufschub möglich, wenn eine Ersatzbeschaffung nur für den selber bewohnten Teil beantragt wird. Ein Aufschub ist auch bei einem Eigentumswechsel unter Ehegatten möglich, wenn der Wechsel im Zusammenhang mit dem Güterrecht steht und zur Abgeltung ausser der ordentlichen Beiträge des Ehegatten an den Familienunterhalt. Das ist auch dann der Fall, wenn scheidungsrechtliche Ansprüche bestehen und beide Ehegatten einen Steueraufschub zustimmen.

Beispiel einer Berechnung der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern

Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern wird häufig auch als Liegenschaftsgewinnsteuer bezeichnet. Wenn eine Immobilie teurer verkauft wird, wie sie gekauft wurde, muss ein Teil dieses Gewinns versteuert werden. Die Steuer wird in sämtlichen Kantonen erhoben. In der Art und Höhe der Berechnung gibt es einige Unterschiede. Wenn ein Haus in der Stadt Bern liegt und der Kauf und Verkauf gut 4 Jahre auseinander liegen, dann kann der Nettogewinn, nach den erfolgte Abzügen 100.000.- Franken betragen. Die Liegenschaftsgewinnsteuer würde in diesem Fall 29.000.- Franken betragen. Wenn die Besitzdauer anstatt 4 Jahre 7 Jahre beträgt, wird für das gleiche Objekt eine Steuer von 25.000.- Franken veranschlagt. Die Grundstücksteuer kann von jedem Käufer selber berechnet werden. Für eine Vereinfachung der Berechnung stellt die Steuerverwaltung des Kanton Berns einen exakten und einfachen Online Rechner zur Verfügung, mit der die Grundstücksteuer in Bern berechnet werden kann.

Grundprinzip der Grundstücksteuer im Kanton Bern

Umso länger die Besitzdauer einer Liegenschaft dauert, umso tiefer ist die Steuer. Sie sinkt ab dem 5. Jahr und mit jedem weiteren Jahr noch weiter. Die Liegenschafts- bzw. Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern wird in der Regel immer nach dem Verkauf der Liegenschaft fällig. Wenn unter dem Strich bei dem Verkauf kein Gewinn anfällt, dann muss auch keine Grundstücksteuer entrichtet werden. Als Abzüge können bei der Steuer weitvermehrende Investitionen wie die Notarkosten, Handänderungssteuer und die Maklerkosten abgezogen werden. Renovationskosten können bei der Grunstückgewinnsteuer in Bern nicht abgezogen werden.

img

ImmoXperts® Schweiz

ImmoXperts® Schweiz steht für Professionalität und Vorsprung im schweizer Immobiliengewerbe und setzt durch eine einzigartige Immobilienbewertung neue Massstäbe!

Ähnliche Beiträge

Grundstückgewinnsteuer Fribourg

Wer eine Liegenschaft oder ein Grundstück im Kanton Fribourg besitzt, für den hat dieser Besitz...

Weiterlesen
ImmoXperts® Schweiz
von ImmoXperts® Schweiz

Grundstückgewinnsteuer Appenzell Ausserrhoden

Jeder, der ein Grundstück oder eine Immobilie im Kanton Appenzell Ausserrhoden mit Gewinn...

Weiterlesen
ImmoXperts® Schweiz
von ImmoXperts® Schweiz

Grundstückgewinnsteuer Neuchatel

Wer als Eigentümer sein Immobilie beziehungsweise Grundstück oder ein Stück Land im Kanton...

Weiterlesen
ImmoXperts® Schweiz
von ImmoXperts® Schweiz

Wir laden Sie zum Gespräch ein.