Verkaufen

Sie schaffen das

Bewerten

ImmoXperts Bewertung

Informieren

ImmoXperts Ratgeber

Compare Listings

Grundstückgewinnsteuer Fribourg

Wer eine Liegenschaft oder ein Grundstück im Kanton Fribourg besitzt, für den hat dieser Besitz nicht nur Auswirkungen auf die Besteuerung des Einkommens und des Vermögens sondern auch beim Verkauf fallen Steuern an. Wird beim Verkauf ein Gewinn erzielt, so erhebt die Steuerbehörde im Kanton Fribourg die Grundstücksgewinnsteuer.   Grundstückgewinnsteuer im Kanton Fribourg Werden im Kanton […]

Grundstückgewinnsteuer Appenzell Ausserrhoden

Jeder, der ein Grundstück oder eine Immobilie im Kanton Appenzell Ausserrhoden mit Gewinn verkauft, der kommt nich um die Zahlung der Grundstückgewinnsteuer an den Kanton Appenzell Ausserrhoden gemäss Art. 12 StHG herum.   Allgemein zur Grundstückgewinnsteuer Besteuerung von Grundstücksgewinnen unterliegen häufig einer kontinuierlichen Wertvermehrung. Diese Wertvermehrung stellt den Gewinn bei der Veräußerung von Grundstücken dar. […]

Grundstückgewinnsteuer Neuchatel

Wer als Eigentümer sein Immobilie beziehungsweise Grundstück oder ein Stück Land im Kanton Neuchatel gewinnbringend Verkauft, zahlt auf diesen Gewinn eine Steuer. Diese Steuer ist die Grundstückgewinnsteuer. Diese Steuer wird vom Kanton Neuchatel erhoben. Der Kanton Neuchatel erhebt die Grundstückgewinnsteuer selbst, in seltenen Fällen wird die Steuer aber auch von der Gemeinde erhoben. Der Kanton […]

Grundstückgewinnsteuer Uri

Eine Grundstückgewinnsteuer wird im Kanton Uri auf den Gewinn erhoben, der sich bei einer Handänderung einer Immobilie oder eines Grundstücks oder aus Anteilen von Grundstücken ergeben. Einer Handänderung an Grundstücken können Rechtsgeschäfte gleichgestellt werden, in denen es einen direkten Bezug auf die Verfügungsgewalt gibt, der rein wirtschaftlich wie eine Handänderung gehandhabt wird. Das ist auch […]

Grundstückgewinnsteuer Vaud

Bei dem gewinnbringenden Verkauf von Grundstücken oder Liegenschaften ist der dabei erzielte Gewinnbetrag im Kanton Vaud zu versteuern. Diese Gewinne aus dem Verkauf von Grundstücken unterliegen der Grundstückgewinnsteuer.   Wer zahlt Grundstückgewinnsteuer im Vaud? Der Verkäufer beziehungsweise die Verkäuferin des Grundstückes oder der Liegenschaft unterliegt der Steuerpflicht. Der Käufer beziehungsweise die Käuferin trägt diese Steuer […]

Grundstückgewinnsteuer Glarus

Eine Besteuerung der Kapitalgewinne auf Grundstücken wird im Kanton Glarus durch ein dualistisches System abgewickelt. Alle Kapitalgewinne von Grundstücken, die zum Geschäftsvermögen gezählt werden, unterliegen der Gewinnsteuer oder Einkommenssteuer. Ganz anders werden Grundstücke aus dem Privatvermögen versteuert. Sie werden durch eine Grundstückgewinnsteuer des Kanton Glarus versteuert.   Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Glarus Alle Gewinne, die […]

Grundstückgewinnsteuer Appenzell Innerrhoden

Zur Abgabe der Grundstückgewinnsteue im Kanton Appenzell Innerrhoden führen alle Gewinne, die nach Artikel 103 Abs. 1 des StG aus Veräußerungen von Grundstücken und Immobilien aus Ihrem privaten Vermögen oder von Ihren Anteilen an solchen Grundstücksveräußerungen erzielt werden. Dem Artikel zur Folge unterliegen also Gewinne aus Veräußerungen in der Land- und Forstwirtschaft von natürlichen Personen […]

Grundstückgewinnsteuer Jura

Mit der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Jura befassen sich viele erst nach dem Verkauf eines Hauses oder eines Grundstücks. Dann ist es meist zu spät, um Steuern zu sparen. Sich im Vorfeld näher über Steuersätze und besondere Regelungen im Kanton Jura zu informieren lohnt sich.   Grundstückgewinnsteuer Kanton Jura -Besteuerung nach dem monistischen System Wie in […]

Grundstückgewinnsteuer Genf

Da in der Schweiz jeder Kanton einem eigenen Steuergesetz der Grundstückgewinnsteuer unterliegt, ist es sinnvoll, sich genauer zur Thematik Grundstückgewinnsteuer im Kanton Genf zu informieren. So profitieren Haus- und Grundstücksverkäufer ab einem bestimmten Zeitraum von Steuerfreiheit. Ebenso unterliegen Immobiliengesellschaften im Kanton Genf einer speziellen Steuerregelung.   Grundstückgewinnsteuer Kanton Genf – der zu besteuernde Reingewinn Wenn […]

Grundstückgewinnsteuer Tessin

Grundstück und Immobilien im Tessin werden fast immer mit einem Gewinn veräussert. In der Regel ist der Erlös aus dem Verkauf des Grundstücks höher, als der Betrag, der für die Anschaffung bezahlt werden musste. Die Wertvermehrung kann unter anderem als Hauptursache für die Gewinne gesehen werden, die bei einer Veräusserung von Grundstücken entsteht. Sie entsteht […]

Grundstückgewinnsteuer Wallis

Wenn Sie ein Grundstück im Kanton Wallis oder eine Immobilie verkaufen, dann werden Sie es unter Umständen teurer verkaufen, als Sie es vorab gekauft haben. Somit fällt bei einem Grundstücksverkauf ein sogenannter Reingewinn an. Diesen Gewinn müssen Sie als Grundstückgewinnsteuer im Kanton Wallis versteuern. Umso länger Ihnen das Grundstück gehörte, umso geringer ist die Belastung […]

Grundstückgewinnsteuer Bern

Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern, wird wie in vielen anderen Kantonen auch, als Steuer auf Gewinne erhoben, die durch den Verkauf von Immobilien und Grundstücken erzielt werden. Sie wird nach einem speziellen, gesonderten Tarif fällig. Alle Gewinne, die unter 5.200.- Franken liegen sind steuerfrei.   Berechnung der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Bern Beim Verkauf eines Grundstücks […]

Grundstückgewinnsteuer Graubünden

Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Graubünden, die bei der Erzielung eines Grundstücks- oder Immobiliengewinn vom Kanton Graubünden erhoben wird, ist für viele Verkäufer eine grössere Belastung. Ein derartiger Gewinn besteht in der Regel durch den Überschuss, der zwischen dem damaligen Kaufpreis und dem jetzigen Verkaufspreis entstand ist. Bevor die Summe versteuert wird, müssen erst die Anschaffungskosten […]

Grundstückgewinnsteuer St. Gallen

Die Grundstückgewinnsteuer beim Immobilienverkauf ist in jedem Kanton der Schweiz anders, so auch im Kanton St. Gallen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie in Bezug auf die Grundstückgewinnsteuer im Kanton St. Gallen beachten sollten.   Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton St. Gallen Wird ein Grundstück aus Privatvermögen verkauft oder mit einem anderen Grundstück getauscht, so muss […]

Grundstückgewinnsteuer Nidwalden

Jeder, welcher eine Immobilie oder ein Grundstück im Kanton Nidwalden verkaufen möchte und dabei einen Gewinn macht, kommt nicht umhin, eine Grundstückgewinnsteuer an den Kanton Nidwalden zu zahlen. Bei der Veräußerung von Liegenschaften und Grundstücken im Kanton Nidwalden zahlen natürliche und juristische Personen auf den erzielten Gewinn die Grundstückgewinnsteuer. Hierbei kommt das monistische System zum […]

Grundstückgewinnsteuer Luzern

Beim Verkauf einer Immobilie oder eines Grundstücks im Kanton Luzern aus dem Privatvermögen muss der erzielte Gewinn versteuert werden. In einigen Fällen kann die Versteuerung im Kanton Luzern aufgeschoben werden. Die Grundstückgewinnsteuer wird im Kanton Luzern ganz unabhängig vom übrigen Einkommen berechnet.   Wann fällt die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Luzern an? Als steuerpflichtige Veräusserung zählt […]

Grundstückgewinnsteuer Baselland

Die Grundstückgewinnsteuer ist eine Kantonsteuer. Der Kanton Baselland hat zwar die gleichen Steuern wie die übrigen Schweizer Kantone, doch unterscheiden sich diese in Bezug der Höhe des Steuersatzes. Wenn Sie eine Immobilie oder ein Grundstück im Kanton Baselland mit Gewinn verkaufen, müssen Sie an das Kanton die Grundstückgewinnsteuer abführen. Im Kanton Baselland wird die Grundstückgewinnteuer […]

Grundstückgewinnsteuer Obwalden

Für alle, die Grundeigentum im Kanton Obwalden besitzen und dieses mit Gewinn verkaufen, fällt eine Grundstückgewinnsteuer an. Sie wird erhoben für alle natürlichen und juristischen Personen, welche laut Grundbuch Eigentümer des jeweiligen Grundeigentums sind. Bei der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Obwalden hadelt es sich um das dualistische System.   Grundstückgewinnsteuer im Kanton Obwalden Alle Gewinne aus […]

Grundstückgewinnsteuer Thurgau

Wie in allen anderen Kantonen ist die Grundstückgewinnsteuer auch im Kanton Thurgau eine Sondersteuer. Auch als Liegenschaftsgewinnsteuer bezeichnet wird beim Verkauf einer Liegenschaft oder eines Grundstücks im Kanton Thurgau ein bestimmter Anteil des Reingewinns versteuert. Mit Haltezeitabzügen oder Aufschubmöglichkeiten bei einer sogenannten Ersatzbeschaffung sollten Sie einiges beachten.   Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Thurgau Die Grundstückgewinnsteuer […]

Grundstückgewinnsteuer Aargau

Wer ein Grundstück der eine Immobilie im Kanton Aargau mit Gewinn verkauft, muss auf den Gewinn Steuern entrichten. Der Gewinn errechnet sich im Kanton Aargau aus der Differenz von Kauf- und Verkaufspreis. Jedoch werden zum Kaufpreis noch die Ausgaben für Notariats- und Grundbuchgebühren, Vermittlungskosten, wertvermehrende Investitionen und andere Kosten, die im Zusammenhang mit dem Grundstücksverkauf […]

Grundstückgewinnsteuer Basel

Bei der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Basel handelt es sich um eine Sondersteuer, die nicht nur in Basel fällig wird, wenn Sie ein Grundstück oder eine Immobilie mit Gewinn verkauft wird. Diesen Gewinn müssen Sie als Verkäufer eines Grundstücks als sogenante Grundstückgewinnsteuer im Kanton Basel versteuern. Wenn ihnen das Grundstück schon längere Zeit gehört, dann fällt […]

Grundstückgewinnsteuer Solothurn

Jeder, der Grundeigentum im Kanton Solothurn besitzt und dies mit Gewinn verkauft, kommt um die Grundstückgewinnsteuer nicht herum. Dabei handelt es sich bei der Grundstücksteuer um eine kantonale und kommunale Sondersteuer. Erhoben wird sie für alle natürlichen und juristischen Personen, welche als Eigentümer des Grundeigentums im Grundbuch eingetragen sind.   Grundstückgewinnsteuer im Kanton Solothurn nach […]

Grundstückgewinnsteuer Schwyz

Alle Gewinne des Privat- oder Geschäftsvermögens, die durch die Veräusserung oder durch Anteile eines Grundstücks erwirtschaftet werden unterliegen im Kanton Schwyz der Grundstückgewinnsteuer. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich bei der Person um eine juristische oder natürliche Person handelt.   Gegenstand der Grundstückgewinnsteuer in Kanton Schwyz Ein Grundstück, gleich wie eine Immobilie, muss […]

Grundstückgewinnsteuer Zug

Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Zug unterliegt dem Gewinn, der aus der Veräusserung eines Grundstücks, einer Immobilie oder wenn Anteile daraus erzielt wurden. Sie wird aber auch fällig, wenn es sich um Gewinne aus der Veräusserung von land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken von natürlichen Personen handelt. Die Steuer betrifft alle Grundstücke und Liegenschaften, Miteigentumsanteile und in das […]

Grundstückgewinnsteuer Schaffhausen

Die Grundstückgewinnsteuer ist im Kanton Schaffhausen immer dann fällig, wenn eine Veräusserung von Immobilien im privaten und geschäftlichen Bereich nach Art. 12 StHG vorliegt. Eine Grundstücksgewinnsteuer ist je nach Kanton sehr unterschiedlich. Es gibt insbesondere einige Regelungen zu beachten, wenn Sie die Immobilie schon lange oder erst kurz besitzen.   Grundlage der Grundstückgewinnsteuer im Kanton […]

Grundstückgewinnsteuer Zürich

Alle juristischen und natürlichen Personen müssen bei der Veräusserung einer Immobilie im Kanton Zürich eine Grundstückgewinnsteuer bezahlen. Bei allen Rechtsgeschäften, die in einem direkten Bezug auf die Verfügbarkeitsgewalt eines Grundstücks rein wirtschaftlich, wie eine Handänderung des betreffenden Grundstücks wirken, ist im Kanton Zürich ebenfalls eine Grundstückgewinnsteuer fällig.   Was ist eine Grundstückgewinnsteuer? Die Prinzipien der […]