Basel: Immobiliensteuern Kanton Basel

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Immobiliensteuern im Kanton Basel, erhalten Sie Tipps & Tricks zur Grundstückgewinnsteuer, Handänderungssteuer, Vermögenssteuer, Liegenschaftssteuer und dem Eigenmietwert im Kanton Basel


Liegenschaftssteuer Basel

Alle Kantone der Schweiz können eine Liegenschaftssteuer erheben. Die Liegenschaftssteuer ist eine spezielle Vermögenssteuer, die auf dem Wert von Grundstücken basieren. In einigen Kantonen erhebt der Kanton die Steuer selbst ein, andere überlassen es ihren Gemeinden, ob diese die Liegenschaftssteuer von den Grundstückeigentümern verlangen oder nicht. Diese Kantone setzen lediglich eine Obergrenze...

Handänderungssteuer Basel

Bei der Handänderungssteuer im Kanton Basel sind Sie grundsätzlich der Steuer verpflichtet, wenn Sie das zu versteuernde Grundstüc oder die Immobilie im Kanton Basel erwerben. Sollten Sie ein Grundstück erwerben, kann es aber auch zu einer steuerlichen Ausnahme kommen. Hierbei kann es vorkommen, dass die Person, die das Grundstück veräußert, als steuerpflichtige Person anerkannt werden muss und...

Grundstückgewinnsteuer Basel

Bei der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Basel handelt es sich um eine Sondersteuer, die nicht nur in Basel fällig wird, wenn Sie ein Grundstück oder eine Immobilie mit Gewinn verkauft wird. Diesen Gewinn müssen Sie als Verkäufer eines Grundstücks als sogenante Grundstückgewinnsteuer im Kanton Basel versteuern. Wenn ihnen das Grundstück schon längere Zeit gehört, dann fällt die Höhe dieser...

Compare listings

Compare