Baselland: Immobiliensteuern Kanton Baselland

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Immobiliensteuern im Kanton Baselland, erhalten Sie Tipps & Tricks zur Grundstückgewinnsteuer, Handänderungssteuer, Vermögenssteuer, Liegenschaftssteuer und dem Eigenmietwert im Kanton Baselland


Liegenschaftssteuer Baselland

Die Liegenschaftssteuer ist eine spezielle Vermögenssteuer. Verwechseln Sie sie aber nicht mit jener Vermögenssteuer, die zusammen mit der Einkommensteuer erhoben wird. Die Liegenschaftssteuer wird auf dem Wert eines Liegenschaft erhoben. Der Steuerpflichtige muss dabei aber nicht im Besitz des gesamten Grundstücks sein. Auch Stockwerkeigentümer müssen eine Liegenschaftssteuer bezahlen, wenn dies am...

Handänderungssteuer Baselland

Beim Verkauf von Grundstücken und Liegenschaften wird im Kanton Baselland eine Handänderungssteuer fällig. Bei der entgeltlichen Übertragung von Grundstücken oder Liegenschaften werden diese Steuern in verschiedener Form fällig, welche sich von Kanton zu Kanton unterscheiden.   Grundlage der Handänderung im Kanton Baselland Die Handänderungssteuer im Kanton Baselland stammt ursprünglich...

Grundstückgewinnsteuer Baselland

Die Grundstückgewinnsteuer ist eine Kantonsteuer. Der Kanton Baselland hat zwar die gleichen Steuern wie die übrigen Schweizer Kantone, doch unterscheiden sich diese in Bezug der Höhe des Steuersatzes. Wenn Sie eine Immobilie oder ein Grundstück im Kanton Baselland mit Gewinn verkaufen, müssen Sie an das Kanton die Grundstückgewinnsteuer abführen. Im Kanton Baselland wird die Grundstückgewinnteuer...

Compare listings

Compare