Genf: Immobiliensteuern Kanton Genf

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Immobiliensteuern im Kanton Genf, erhalten Sie Tipps & Tricks zur Grundstückgewinnsteuer, Handänderungssteuer, Vermögenssteuer, Liegenschaftssteuer und dem Eigenmietwert im Kanton Genf


Liegenschaftssteuer Genf

Liegenschaftssteuer werden mehrfach besteuert. Zum einen wird natürlich das Einkommen - sei es als Eigenmietwert für selbst genutzte Liegenschaften oder die Mietzinseinnahmen bei vermieteten Liegenschaften -, aber auch als Vermögenssteuer. Der Wert der Liegenschaft wird bei natürlichen Personen bei der Vermögenssteuer erfasst. Einige Kantone und Gemeinden erheben daneben noch eine weitere...

Handänderungssteuer Genf

Die Handänderungssteuer im Kanton Genf muss jeder zahlen, der eine Immobilie oder ein Grundstück erwirbt. Die Handänderungssteuer wird im Kanton Genf auch Casatax-genannt, wird beim Kauf eines Wohnobjekts fällig. Es handelt sich im Kanton Genf um eine Kantonssteuer.   Wann wird diese Steuer fällig? Die Handänderungssteuer wird im Kanton Genf fällig, wenn eine Übertragung von Eigentum...

Grundstückgewinnsteuer Genf

Da in der Schweiz jeder Kanton einem eigenen Steuergesetz der Grundstückgewinnsteuer unterliegt, ist es sinnvoll, sich genauer zur Thematik Grundstückgewinnsteuer im Kanton Genf zu informieren. So profitieren Haus- und Grundstücksverkäufer ab einem bestimmten Zeitraum von Steuerfreiheit. Ebenso unterliegen Immobiliengesellschaften im Kanton Genf einer speziellen...

Compare listings

Compare