Obwalden: Immobiliensteuern Kanton Obwalden

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Immobiliensteuern im Kanton Obwalden, erhalten Sie Tipps & Tricks zur Grundstückgewinnsteuer, Handänderungssteuer, Vermögenssteuer, Liegenschaftssteuer und dem Eigenmietwert im Kanton Obwalden


Liegenschaftssteuer Obwalden

In der Schweiz gibt es verschiedene Steuern, die im Zusammenhang mit dem Erwerb, Verkauf oder Eigentum von Grundstücken erhoben werden. Bei der Veräusserung oder bei geänderten Besitzverhältnissen aus anderen Gründen sind Grundstückgewinnsteuern oder Handänderungssteuern fällig. Wer ein Grundstück besitzt, muss die Einnahmen - seien es Mietzinseinnahmen oder den Eigenmietwert - im Rahmen der...

Handänderungssteuer Obwalden

Wenn eine Immobilie im Kanton Obwalden übertragen wird, dann fällt neben einer eventuellen Grundstückgewinnsteuer auch die Handänderungssteuer beim Kanton Obwalden an. Die Grundstückgewinnsteuer wird nur dann fällig, wenn durch den Verkauf des Grundstücks tatsächlich ein Gewinn erzielt wurde. Die Handänderungssteuer wird bei allen Übertragungen geschuldet. Die Steuerpflicht wird bei den Kantonen...

Grundstückgewinnsteuer Obwalden

Für alle, die Grundeigentum im Kanton Obwalden besitzen und dieses mit Gewinn verkaufen, fällt eine Grundstückgewinnsteuer an. Sie wird erhoben für alle natürlichen und juristischen Personen, welche laut Grundbuch Eigentümer des jeweiligen Grundeigentums sind. Bei der Grundstückgewinnsteuer im Kanton Obwalden hadelt es sich um das dualistische System.   Grundstückgewinnsteuer im Kanton...

Compare listings

Compare