Wallis: Immobiliensteuern Kanton Wallis

Erfahren Sie Wissenswertes rund um Immobiliensteuern im Kanton Wallis, erhalten Sie Tipps & Tricks zur Grundstückgewinnsteuer, Handänderungssteuer, Vermögenssteuer, Liegenschaftssteuer und dem Eigenmietwert im Kanton Wallis


Liegenschaftssteuer Wallis

Die Liegenschaftssteuer zählt zu den Vermögenssteuern. Ob die Steuer erhoben wird, richtet sich nach den Steuervorschriften der einzelnen Kantone. Auch die Höhe der Steuer ist in den kantonalen Steuergesetzen festgelegt. Die Liegenschaftssteuer wird im Kanton Wallis und in weiteren Kantonen von den Kantonen selber und teilweise von den Gemeinden erhoben.   Worauf wird die Liegenschaftssteuer im...

Handänderungssteuer Wallis

Im Kanton Wallis wird für den Kauf von einer Immobilie die Handänderungssteuer fällig. Die Höhe des Steuersatzes richtet sich nach der Höhe der Kaufsumme laut Vertrag. Der Steuersatz liegt dabei zwischen 1 Prozent und 1,5 Prozent. Je höher die Kaufsumme im Vertrag ist, umso höher ist der Prozentsatz, der von vom Kanton Wallis für die Handänderungssteuer zum Ansatz gebracht wird.   Grundlage...

Grundstückgewinnsteuer Wallis

Wenn Sie ein Grundstück im Kanton Wallis oder eine Immobilie verkaufen, dann werden Sie es unter Umständen teurer verkaufen, als Sie es vorab gekauft haben. Somit fällt bei einem Grundstücksverkauf ein sogenannter Reingewinn an. Diesen Gewinn müssen Sie als Grundstückgewinnsteuer im Kanton Wallis versteuern. Umso länger Ihnen das Grundstück gehörte, umso geringer ist die Belastung durch die...

Compare listings

Compare