Verkaufen

Sie schaffen das

Bewerten

ImmoXperts Bewertung

Informieren

ImmoXperts Ratgeber

Compare Listings

Privat Immobilie verkaufen

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Sie wissen nicht genau, wie Sie das machen sollen und welche Nachteile und Risiken es gibt? Gerade der private Immobilienverkauf stellt für viele Eigentümer eine Herausforderung dar. Wir können Ihnen in der folgenden Liste eine Übersicht über die möglichen Nachteile bzw. Risiken bieten. Nachstehend bekommen Sie hierzu mehr Informationen und erfahren alles rund um die Nachteile und Risiken beim privaten Immobilienverkauf.

 

Die Nachteile und Risiken beim privaten Immobilienverkauf

Ob Sie Nachteile haben und wie Sie diese erkennen liegt oft daran, welche Zielgruppe Sie mit Ihrem Objekt ansprechen wollen. Je nachdem gibt es hier bereits viele Nachteile oder auch nicht. Sie müssen meist ganz individuell nach Objekt entscheiden, ob Sie Nachteile erwarten werden oder nicht. Nachstehend erfahren Sie, auf welche Punkte Sie beim Verkauf wert legen müssen, um keine bösen Überraschungen zu erwarten.

Welche Preis soll erzielt werden?

Viele Eigentümer können den momentanen Preis auf dem Markt Ihrer Immobilie nicht richtig schätzen. Das könnte zum Nachteil werden. Denn oft neigen Personen dazu einen zu hohen Preis anzusetzen. Dies kann dazu führen, dass das Haus oder die Wohnung nur sehr schwer zu verkaufen ist. Wenn der Preis allerdings zu gering ist, erzielen Sie nicht die Summe, die Ihnen eigentlich zu stehen würde. Bei der Preisermittlung ist es daher immer sehr wichtig, dass Sie Objekte vergleichen und Statistiken verwenden. Hier gibt es je nach Ortslage verschiedene Preis, die für bestimmte Immobilien angesetzt werden können.

Die Zeit muss stimmen

Wenn Sie eine Immobilie mit Pool haben, dann sollten Sie die im Sommer verkaufen. Denn durch den Pool kann das Objekt viel besser im Sommer präsentiert werden und dadurch automatisch attraktiver wirken, als im Winter. Das selbe gilt im ungekehrten Sinne bei Immobilien in Wintersport Regionen, diese im Sommer anzubieten macht wenig Sinn, denn die Immobilie vermittelt im Sommer nicht den Charm den die Interessenten erwarten wen Sie eine Immobilie in einem Wintersport Ort suchen. Nicht nur die Jahreszeit spielt eine Rolle, sondern auch die Preise, die während des Jahres schwankend sein können. Hier ist immer auf die angemessene Zeit zu achten, damit der beste Preis erzielt werden kann. Sonst tragen Sie das Risiko, dass Sie nicht genug Geld für Ihre Immobilie erhalten können. Gerade in der Flaute sollten auf gar keinen Fall Objekt verkauft werden, sonst haben Sie wahrscheinlich dann Ihr Geld verschenkt.

Mängel ausbessern lohnt sich

Sollten Sie kleine Mängel am Haus oder in der Wohnung haben, dann sollten Sie diese ausbessern. Dies ist sehr wichtig, damit Sie den gewünschten Verkaufspreis auch erzielen. Denn nur so erhalten Sie einen sehr gepflegten und guten Eindrück Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung und können besser verkaufen und Käufer finden. Hierbei können Ihnen aber auch Fachleute gut weiterhelfen.

Information ist alles

Sie sollten vor dem Verkauf alle Unterlagen bereit halten. Dies ist für einen seriösen Auftritt sehr wichtig und entscheidend. Gerade für die Käufer spielt dies eine wichtige Rolle. Dazu zählen vor allem Fotos vom Objekt, Lagepläne und Grundrisse. Auch der Grundbuchauszug ist sehr wichtig, um keine Nachteile beim Kauf/Verkauf zu erwarten. Die Infrastruktur ist meist auch sehr wichtig für den Käufer und darf nicht außer acht gelassen werden. Hierbei ist es vor allem wichtig, dass Sie alles Vollständig haben und somit einen guten Eindruck beim potenziellen Käufern machen. Nur so können Sie die Käufer von Ihrer Immobilie überzeugen und Ihren Preis erzielen, den Sie wollen.

Wie können Sie die Immobilie privat verkaufen?

Sie müssen sich überlegen, wie Sie an die Kunden herantreten wollen. Auf welchem Kanal wollen Sie den Kunden erreichen. Wollen Sie per Internet auf sich aufmerksam machen? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Sie beachten sollten, damit die Kunden auch sehen, dass Sie Ihr Objekt privat verkaufen wollen.

Die finanzielle Seite

Sie sollen vor dem Verkauf ein Gespräch mit der Bank führen. Damit können Sie die Kosten, die eventuell anfallen besser abschätzen und den Verkauf erfolgreicher durchführen. Hierbei geht es vor allem um die Rückzahlung von Hypotheken und Krediten oder auch um die Grundstücksgewinnsteuer, die zu beachten ist. Je nachdem welches Problem Sie haben, sollten Sie zuerst mit Ihrer Bank sprechen, damit hier keine Risiken entstehen können.

Die Gefühle und Emotionen spielen eine Rolle

Der Verkauf ist meist mit Gefühlen verbunden. Dies können Sie für sich nutzen, um Risiken zu minimieren. Sie sollten hierbei auf den Kunden eingehen. Denn diese suchen meist ein Objekt für sich, in dem Sie sich wohl fühlen. Die Vorstellungen und Wünsche des Kunden sollten beachtet werden, wenn Sie das Gespräch mit dem potenziellen Kunden führen. So können Sie Nachteile mit dem Kunden verringern und einen guten Verkauf durchführen.

Wie verkaufen Sie Ihre Immobilie privat und sicher

Hierbei sind vor allem die Argumente sehr wichtig. Sie sollten realistisch und verständlich für den Kunden sein. Nur so gewinnen Sie Vertrauen. Ist die nicht der Fall, wirken Sie ganz schnell unseriös und können dadurch nicht sehr gut überzeugen. Dies drückt entweder den Preis oder Sie können Ihr Objekt nicht oder nur sehr schwer verkaufen. Die schlechten Punkte sollten nie direkt aufgezeigt werden. So haben Sie die Möglichkeit einen guten Preis zu erzielen und eine sichere Verhandlung zu führen. Nehmen Sie sich für den Kunden Zeit. Erklären Sie alles ausführlich. So bekommen Sie Sicherheit und auch der Kunde bekommt Sicherheit. Sie haben die Möglichkeit so einen sehr guten Preis zu erzielen und auch die Immobilie sicher an den Mann zu bringen. Denn oft ist ein schnelles Immobiliengeschäft nicht unbedingt das bessere Immobiliengeschäft.

Wenn Sie diese aufgeführten Punkte beachten, dann kann eigentlich nichts mehr beim Immobilienverkauf schief gehen. Denn nur so haben Sie die Möglichkeit einen sicheren und guten privaten Verkauf durchzuführen. Lesen Sie sich die Punkte in Ruhe noch einmal durch und überlegen Sie, wie Sie diese am besten umsetzen können. Sie haben auch die Möglichkeit Makler und Fachberater zur Rate zu ziehen. Bevor Sie ein Risiko eingehen und nicht genau wissen, ob Sie so oder lieber anders entscheiden sollten, suchen Sie sich Hilfe bei einem guten Makler in Ihrer Nähe. Sie sollten hierbei immer darauf achten, dass dieser sich mit der Region auskennt.

img

ImmoXperts® Schweiz

ImmoXperts® Schweiz steht für Professionalität und Vorsprung im schweizer Immobiliengewerbe und setzt durch eine einzigartige Immobilienbewertung neue Massstäbe!

Ähnliche Beiträge

Immobilie verkaufen mit Makler

Für den Verkauf eines Hauses in der Schweiz ist es immer ratsam, wenn ein Makler beauftragt wird....

Weiterlesen
ImmoXperts® Schweiz
von ImmoXperts® Schweiz

Immobilienschätzung & Immobilienbewertung

Immobilienschätzung und Immobilienbewertung- Der optimale Preis für Haus oder...

Weiterlesen
ImmoXperts® Schweiz
von ImmoXperts® Schweiz

Wir laden Sie zum Gespräch ein.