Befreiung der Handänderungssteuer im Kanton Bern


Handänderungssteuer Bern

Wer im Kanton Bern ein Grundstück erwirbt ist handänderungssteuerpflichtig. Die Steuer beträgt 1,8 Prozent des Kaufpreises und ist an der Gegenleistung für den Grundstückserwerb bemessen. Beträgt der Steuerbetrag weniger als 100 Franken entfällt er. Die Handänderungssteuer ist die Summe aller vermögensrechtlichen Leistungen, die Erwerber, Veräußerer und Dritte am Grundstück erbringen. Die Steuer verjährt nach zehn Jahren.   Handänderungssteuer in Bern bei Erstwohnsitz Benutzt der Erwerber das Grundstück als Hauptwohnsitz sind die ersten 800 000 Franken des Kaufpreises steuerfrei. Pflicht ist die ununterbrochene Nutzung als solchen während zwei Jahren. Besteht ein Gebäude ist es innert eines Jahres nach Grundstückserwerb zu beziehen....

Willkommen zurück!

Melden Sie sich hier an. Oder registrieren Sie sich unten rechts um ein neues Benutzerkonto zu erstellen

Neues Kundenkonto ertsellen!

Bitte registrieren Sie sich hier

Retrieve your password

Bitte Benutzername oder E-Mail Adresse eingeben um das Passwort zurück zu setzen..

Sind Sie sicher das Sie diesen Beitrag freischalten möchten?
Verfügbare Beitrag freischaltungen : 0
Sind Sie sicher das Sie Ihr Abonnement künden möchten?