Höhe der Handänderungssteuer Kanton Thurgau


Handänderungssteuer Thurgau

Beim Kauf einer Immobilie im Kanton Thurgau schulden Sie dem Kanton die Handänderungssteuer, deren Erhebung nicht vom Bund vorgeschrieben ist. Jeder Kanton entscheidet, wie er es in seinem Gebiet handhabt. Im Kanton Thurgau entsteht sie bei der Grundstücksübertragung von juristischen und natürlichen Personen. Der Erwerber bezahlt sie, wobei der Veräußerer solidarisch für die Steuer haftet.   Höhe der Handänderungssteuer im Kanton Thurgau Die Anmeldung eines Grundbucheintrags oder die wirtschaftliche Handänderung ziehen die Schuldung der Handänderungssteuer im Thurgau nach sich. Sie entrichten sie vor dem Erwerb des Grundeigentums , wobei der Steuersatz 1 Prozent beträgt. In einigen Fällen sind Sie von...

Willkommen zurück!

Melden Sie sich hier an. Oder registrieren Sie sich unten rechts um ein neues Benutzerkonto zu erstellen

Neues Kundenkonto ertsellen!

Bitte registrieren Sie sich hier

Retrieve your password

Bitte Benutzername oder E-Mail Adresse eingeben um das Passwort zurück zu setzen..

Sind Sie sicher das Sie diesen Beitrag freischalten möchten?
Verfügbare Beitrag freischaltungen : 0
Sind Sie sicher das Sie Ihr Abonnement künden möchten?