Verkaufen

Sie schaffen das

Bewerten

ImmoXperts Bewertung

Informieren

ImmoXperts Ratgeber

Compare Listings

Handänderungssteuer Appenzell Innerrhoden

Die Handänderungssteuer im Kanton Appenzell Innerrhoden schulden Sie beim Eigentumswechsel einer Immobilie oder eines Grundstückes oder Teilen davon, die im Kanton Appenzell Innerrhoden liegen. Ihr Wert beträgt 1% des Kauf- oder Übernahmepreises. Er summiert sich mit allen weiteren Leistungen des Erwerbers und bildet die Grundlage für die Berechnung.   Berechnunung der Handänderungssteuer im Kanton Appenzell Innerrhoden […]

Handänderungssteuer St. Gallen

Haben Sie sich entschlossen eine Immobilie im Kanton St. Gallen zu erwerben, dann müssen Sie dies über einen Notar tun. Hier fallen verschiedene Kosten an, wenn die Immobilie einen anderen Besitzer bekommt. In erster Linie sind die Gebühren für den Eintrag ins Grundbuch fällig, aber auch die Handänderungssteuer wird im Kanton St. Gallen vom neuen Eigentümer […]

Handänderungssteuer Aargau

Es wird keine klassische Handänderungssteuer im Kanton Aargau erhoben. Auf die grundbuchlichen Vorgänge wird neben den Grundbuchkosten und Notarkosten anstatt einer Handänderungssteuer im Kanton Aargau eine Grundbuchabgabe nach der Massgabe des Gesetzes über die GBAG (Grundbuchabgaben) erhoben. Bei der Grundbuchabgabe handelt es sich um eine Gemengsteuer.   Die Handänderungssteuer im Kanton Aargau In der Regel fallen […]

Handänderungssteuer Baselland

Beim Verkauf von Grundstücken und Liegenschaften wird im Kanton Baselland eine Handänderungssteuer fällig. Bei der entgeltlichen Übertragung von Grundstücken oder Liegenschaften werden diese Steuern in verschiedener Form fällig, welche sich von Kanton zu Kanton unterscheiden.   Grundlage der Handänderung im Kanton Baselland Die Handänderungssteuer im Kanton Baselland stammt ursprünglich aus dem Jahr 1974. Sie wird […]

Grundstückgewinnsteuer Fribourg

Wer eine Liegenschaft oder ein Grundstück im Kanton Fribourg besitzt, für den hat dieser Besitz nicht nur Auswirkungen auf die Besteuerung des Einkommens und des Vermögens sondern auch beim Verkauf fallen Steuern an. Wird beim Verkauf ein Gewinn erzielt, so erhebt die Steuerbehörde im Kanton Fribourg die Grundstücksgewinnsteuer.   Grundstückgewinnsteuer im Kanton Fribourg Werden im Kanton […]

Handänderungssteuer Glarus

Werden Grundstücke übertragen oder verkauft, so ist neben einer eventuellen Grundstücksgewinnsteuer auch eine Handänderungssteuer im Kanton Glarus fällig. Entgegen der Grundstücksgewinnsteuer, welche nur dann anfällt, wenn mit dem Verkauf ein Gewinn erzielt wird, wird die Handänderungssteuer im Kanton Glarus bei allen Immobilienübertragungen fällig.   Keine Handänderungssteuer im Kanton Glarus Die Handänderungssteuer ist eine Abgabe, welche aufgrund […]

Handänderungssteuer Neuchatel

Bei jedem Immobilienverkauf im Kanton Neuchatel fällt nicht nur der Kaufpreis an sondern darüber hinaus auch Gebühren für die Abwicklung des Kaufs oder Verkaufs. Die Gebühren sind hierbei nicht überall gleich hoch und je nach Kanton können zusätzliche Kosten fällig werden. Dabei kann die Handänderungssteuer sehr hoch ins Gewicht fallen.   Allgemein zur Handänderungssteuer Die […]

Grundstückgewinnsteuer Appenzell Ausserrhoden

Jeder, der ein Grundstück oder eine Immobilie im Kanton Appenzell Ausserrhoden mit Gewinn verkauft, der kommt nich um die Zahlung der Grundstückgewinnsteuer an den Kanton Appenzell Ausserrhoden gemäss Art. 12 StHG herum.   Allgemein zur Grundstückgewinnsteuer Besteuerung von Grundstücksgewinnen unterliegen häufig einer kontinuierlichen Wertvermehrung. Diese Wertvermehrung stellt den Gewinn bei der Veräußerung von Grundstücken dar. […]

Handänderungssteuer Uri

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück im Kanton Uri zu kaufen, müssen Sie genau wissen, was auf Sie zukommt. Nach dem Kauf einer Immobilie wechselt diese den Besitzer. Dieser Vorgang wird in der juristischen Sprache Handänderung genannt, dies hat die sogenante Handänderungssteuer zurfolge. Diese Steuer wird in fast […]

Handänderungssteuer Nidwalden

Beim Verkauf von Immobilien, Grundstücken oder Anteilen davon erhebt der Kanton Nidwalden die Handänderungssteuer. Ein Grundstück ist laut Zivilgesetzbuch definiert als eine Liegenschaft, Bergwerke, selbständige und dauernde Rechte sowie Miteigentumsanteile. Die Grundbuchverordnung präzisiert sie als begrenzte Bodenfläche mit fest verbundenen Pflanzen und Bauten.   Höhe der Handänderungssteuer im Kanton Nidwalden Im Vergleich zu anderen Kantonen […]

Handänderungssteuer Schwyz

Die Handänderungssteuer im Kanton Schwyz besteht aus einem Prozentsatz des Preises, der beim Wechsel des Besitzers eines Grundstückes oder einer Immobilie an das kantonale Grundbuchamt zu entrichten ist. Die Kantone sind in der Anwendung frei und bestimmen, wie viel und unter welchen Voraussetzungen sie die Steuer erheben. Der Kanton Schwyz schaffte sie aufgrund einer Initiative […]

Handänderungssteuer Obwalden

Wenn eine Immobilie im Kanton Obwalden übertragen wird, dann fällt neben einer eventuellen Grundstückgewinnsteuer auch die Handänderungssteuer beim Kanton Obwalden an. Die Grundstückgewinnsteuer wird nur dann fällig, wenn durch den Verkauf des Grundstücks tatsächlich ein Gewinn erzielt wurde. Die Handänderungssteuer wird bei allen Übertragungen geschuldet. Die Steuerpflicht wird bei den Kantonen sehr unterschiedlich gehandhabt.   […]

Handänderungssteuer Appenzell Ausserrhoden

Die Handänderungssteuer im Kanton Appenzell Ausserrhoden bezahlen Sie bem Verkauf von Immobilien oder Grundstücken. Das Grundbuchamt erhebt sie ab dem Zeitpunkt der Handänderung. Im Unterschied zu anderen Kantonen bestimmen die veräußernde und die erwerbende Person in einer freien Vereinbarung, wer die Steuern schuldet. Beide haften solidarisch und im Falle der Steuerbefreiung einer der involvierten Personen […]

Handänderungssteuer Luzern

Wenn ein Grundstück im Kanton Luzern erworben wurde, dann wird eine Handänderungssteuer erhoben. Mit der Handänderungssteuer wird im Kanton Luzern der Wechsel der jeweiligen Verfügungsmacht über das Grundstück versteuert. Eine steuerpflichtige Handänderung gilt bei einem Eigentumsübergang eines Grundstücks oder bei einem Übertrag der Verfügungsmacht eines Grundstücks.   Höhe der Handänderungssteuer im Kanton Luzern Die Handänderungssteuer […]

Handänderungssteuer Fribourg

Der Kauf von einem Grundstück oder einer Immobilie im Kanton Fribourg hat nicht nur Auswirkungen auf die Einkommens- und die Vermögensbesteuerung. Die Handänderungssteuer ist vom Käufer des Grundstücks bzw. der Liegenschaft an den Kanton Fribourg zu zahlen. Bei der Handänderungssteuer handelt es sich um eine sogenannte Rechtsverkehrssteuer. Steuerobjekt der Handänderungssteuer im Kanton Fribourg ist der […]

Handänderungssteuer Vaud

Wenn Sie im Kanton Vaud ein Grundstück oder eine Immobilie erwerben, werden Sie dazu aufgefordert die Handänderungssteuer zu zahlen. Es handelt sich hier um eine kantonale Steuer. Die gesetzliche Grundlage der Handänderungssteuer bildet Art. 61-75 StG. Als Bemessungsgrundlage für die Handänderungssteuer dient der Kaufpreis. Wenn dieser nicht im Vertrag aufgeführt ist, muss dieser ermittelt werden. […]

Handänderungssteuer Solothurn

Im Kanton Solothurn wurde bis 2010 die Handänderungssteuer als indirekte Steuer erhoben – und zwar auf alle Änderungen der Eigentumsverhältnisse bei Grundstücken, Wohnungen oder sonstigen Wohnobjekten. Bei dieser Steuer handelt es sich um eine Objektsteuer, die durch das Kanton erhoben wird. Das heißt, die Gemeinden im Kanton Solothurn waren an Erhebung und Eintreibung der Handänderungssteuer […]

Handänderungssteuer Wallis

Im Kanton Wallis wird für den Kauf von einer Immobilie die Handänderungssteuer fällig. Die Höhe des Steuersatzes richtet sich nach der Höhe der Kaufsumme laut Vertrag. Der Steuersatz liegt dabei zwischen 1 Prozent und 1,5 Prozent. Je höher die Kaufsumme im Vertrag ist, umso höher ist der Prozentsatz, der von vom Kanton Wallis für die […]

Handänderungssteuer Genf

Die Handänderungssteuer im Kanton Genf muss jeder zahlen, der eine Immobilie oder ein Grundstück erwirbt. Die Handänderungssteuer wird im Kanton Genf auch Casatax-genannt, wird beim Kauf eines Wohnobjekts fällig. Es handelt sich im Kanton Genf um eine Kantonssteuer.   Wann wird diese Steuer fällig? Die Handänderungssteuer wird im Kanton Genf fällig, wenn eine Übertragung von […]

Handänderungssteuer Thurgau

Beim Kauf einer Immobilie im Kanton Thurgau schulden Sie dem Kanton die Handänderungssteuer, deren Erhebung nicht vom Bund vorgeschrieben ist. Jeder Kanton entscheidet, wie er es in seinem Gebiet handhabt. Im Kanton Thurgau entsteht sie bei der Grundstücksübertragung von juristischen und natürlichen Personen. Der Erwerber bezahlt sie, wobei der Veräußerer solidarisch für die Steuer haftet. […]

Handänderungssteuer Bern

Wer im Kanton Bern ein Grundstück erwirbt ist handänderungssteuerpflichtig. Die Steuer beträgt 1,8 Prozent des Kaufpreises und ist an der Gegenleistung für den Grundstückserwerb bemessen. Beträgt der Steuerbetrag weniger als 100 Franken entfällt er. Die Handänderungssteuer ist die Summe aller vermögensrechtlichen Leistungen, die Erwerber, Veräußerer und Dritte am Grundstück erbringen. Die Steuer verjährt nach zehn […]

Grundstückgewinnsteuer Neuchatel

Wer als Eigentümer sein Immobilie beziehungsweise Grundstück oder ein Stück Land im Kanton Neuchatel gewinnbringend Verkauft, zahlt auf diesen Gewinn eine Steuer. Diese Steuer ist die Grundstückgewinnsteuer. Diese Steuer wird vom Kanton Neuchatel erhoben. Der Kanton Neuchatel erhebt die Grundstückgewinnsteuer selbst, in seltenen Fällen wird die Steuer aber auch von der Gemeinde erhoben. Der Kanton […]

Grundstückgewinnsteuer Uri

Eine Grundstückgewinnsteuer wird im Kanton Uri auf den Gewinn erhoben, der sich bei einer Handänderung einer Immobilie oder eines Grundstücks oder aus Anteilen von Grundstücken ergeben. Einer Handänderung an Grundstücken können Rechtsgeschäfte gleichgestellt werden, in denen es einen direkten Bezug auf die Verfügungsgewalt gibt, der rein wirtschaftlich wie eine Handänderung gehandhabt wird. Das ist auch […]

Grundstückgewinnsteuer Vaud

Bei dem gewinnbringenden Verkauf von Grundstücken oder Liegenschaften ist der dabei erzielte Gewinnbetrag im Kanton Vaud zu versteuern. Diese Gewinne aus dem Verkauf von Grundstücken unterliegen der Grundstückgewinnsteuer.   Wer zahlt Grundstückgewinnsteuer im Vaud? Der Verkäufer beziehungsweise die Verkäuferin des Grundstückes oder der Liegenschaft unterliegt der Steuerpflicht. Der Käufer beziehungsweise die Käuferin trägt diese Steuer […]

Handänderungssteuer Jura

Nicht in allen Schweizer Kantonen wird die Handänderungssteuer erhoben. Im Kanton Jura müssen Sie diese Steuer beim Kauf von einer Immobilie oder einem Grundstücks jedoch zahlen. Der Handänderungssteuer im Kanton Jura steht jedoch keine staatliche Leistung gegenüber. Das heißt: Wechselt im Kanton Jura eine Liegenschaft ihren Besitzer, wird die Handänderungssteuer fällig. Zu zahlen ist diese […]

Grundstückgewinnsteuer Glarus

Eine Besteuerung der Kapitalgewinne auf Grundstücken wird im Kanton Glarus durch ein dualistisches System abgewickelt. Alle Kapitalgewinne von Grundstücken, die zum Geschäftsvermögen gezählt werden, unterliegen der Gewinnsteuer oder Einkommenssteuer. Ganz anders werden Grundstücke aus dem Privatvermögen versteuert. Sie werden durch eine Grundstückgewinnsteuer des Kanton Glarus versteuert.   Die Grundstückgewinnsteuer im Kanton Glarus Alle Gewinne, die […]